Einsätze 2022


Unterstützung bei Fahrzeugbergung

Heute um 05:19 Uhr wurde die FF Texing zu einem Verkehrsunfall auf der Straße nach Plankenstein, Höhe Ramsaureith Kapelle gerufen.

Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mehrere Meter in den Wald ab. Der Lenker blieb völlig unverletzt, am Auto entstand nach einem Überschlag ein Totalschaden. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich insofern als schwierig, da die Seilwinde des HLFA 2 ausfiel.

Die FF St. Gotthard wurde nachalarmiert und konnte das Fahrzeug mittels Seilwinde des HLFA 2 St. Gotthard auf die Fahrbahn ziehen. Die Fahrbahn wurde nach der Bergung gereinigt. Außer am kaputten Auto entstand kein weiterer Sachschaden. Um 7:00 Uhr rückten die Feuerwehren wieder ein.

Bericht: Johann Waxenegger, FF Texing
Fotos: Johann Waxenegger, FF Texing


Brandverdacht am Grüntalkogel

Am Freitag, dem 18. März, heulte um 3.14 Uhr in der Nacht die Sirene am Feuerwehrhaus in St.Gotthard.

"Brandverdacht im Grüntal" lautete die Alarmierung. Eine aufmerksame Bewohnerin des Texingtals bemerkte von ihrer Wohnung aus ein merkwürdiges Flackern mitten im Wald.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges am Holzplatz im Grüntal (das ist vorm letzten Anstieg zur Grüntalkoglhütte) stellte sich aber zum Glück heraus, dass es sich um einen Holztransporter handelte der bereits um 3 Uhr früh seine Arbeit verrichtete und durch die leuchtenden Brems- und Rücklichter diesen Fehlalarm auslöste.

 

Aufgrund der enormen Trockenheit sind Waldbrände zurzeit leider keine Seltenheit, daher bitten wir jeden Einzelnen, aufmerksam zu sein und sich rücksichtsvoll im Wald zu verhalten.